Durch Regen und Wind ließ man sich den Spaß nicht verderben

Es war stürmisch. Und es war regnerisch. Und hätte Petrus noch stärkere Böen und Regenschauer gesandt, dann hätten selbst die routinierten Feuerwehrleute das Verbrennen der ausrangierten Weihnachtsbäume nicht durchführen können. So aber blieb in Elxleben und Walschleben am Samstag Nachmittag das Wetter immer noch vertretbar und hunderte Tannen konnten in Flammen aufgehen.

Weiterlesen ...


Elch-Report informiert täglich von Montag bis Freitag über Aktuelles und Interessantes aus der Region: Im Internet und auf facebook. 


 

So hilft ein Verein dem anderen – erstmals Kinderflohmarkt zugunsten EKC und Kita

Am Samstag, 26. Januar findet erstmalig unter der Regie des Elxlebener Karnevalsclubs ein Flohmarkt für Kindersachen statt. Baby- und Kinderkleidung, Kinderwagen, -fahrräder und -bettchen, Spielzeug und was sonst noch für Kinder gebraucht oder eben nicht mehr gebraucht wird, kann angeboten bzw. gekauft werden. Wer einen eigenen Stand anmelden möchte, kann dies noch bis nächste Woche Samstag, 19. Januar, unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! tun. Ein Tisch wird allen Anbietern zur Verfügung gestellt, die Standgebühr beträgt 15 Euro. Diese Einnahmen und diejenigen aus dem Verkauf von Kaffee und Kuchen fließen dem Förderverein der Kindertagesstätte ‚Anne Frank‘ und dem veranstaltenden EKC zu.

Weiterlesen ...

Veranstaltungstipps für’s Wochenende:
Weihnachten adé und viel Sport

Neben dem morgen stattfindenden Knutfest in Elxleben und der Weihnachtsbaumverbrennung in Walschleben (Beginn beide 16 Uhr vor den jeweiligen Feuerwehrhäusern, alle Details hier.), geht es an diesem Wochenende auch wieder sportlich hoch her: Zum ihrem ersten Heimspiel 2019 empfangen die Thuringia Bulls die Rollstuhlbasketballer von Hannover United um 18 Uhr im Fit in in Elxleben.

Weiterlesen ...

Ein weiteres Stück der Thomas-Müntzer-Straße soll saniert werden

Die Thomas-Müntzer-Straße, eine der wichtigen Verkehrsadern Elxlebens, ist in den vergangenen Jahren abschnittsweise grundhaft saniert und neu gestaltet worden. Der Länge dieser Straße geschuldet ist, dass ein nicht unerheblicher Teil, nämlich zwischen Gerhart-Hauptmann- und Erfurter Straße, noch nicht modernisiert wurde. Für das Teilstück bis zum Kleinwinternheimer Platz von der Gerhart-Hauptmann-Straße aus wird nun das Stadtplanungsbüro Wilke mit der Erstellung der erforderlichen Planungsunterlagen beauftragt. Das beschloss der Gemeinderat in seiner letzten Sitzung im Dezember.

Weiterlesen ...

Proppevoller Kulturplan in Andisleben – historische Traktoren, Sommerkino, Vorträge, Workshops, Konzerte …

In Andisleben ist jede Menge los. Anfang November saßen die ehrenamtlich Aktiven des Ortes bei Bürgermeister Hans Vollrath am Tisch und haben den Kulturplan für dieses Jahr verabschiedet. Der fand seinen Niederschlag im Andislebener Heimatkalender. Dort sind aktuelle wie historische Fotos vom Ort zu sehen und die Veranstaltungsdaten den jeweiligen Monaten zugeordnet. Schnell war der Kalender auch in diesem Jahr vergriffen.

Weiterlesen ...

Das Fest nach dem Fest

Wann ist Weihnachten eigentlich vorbei? Am 27. Dezember, nach Heilige Drei Könige am 6. Januar oder dann, wenn der Weihnachtsbaum aus dem Wohnzimmer verbannt wird? In Walschleben, Witterda und Elxleben wird seit Jahren ein Fest daraus gemacht, die Weihnachtsbäume in lodernden Flammen aufgehen zu lassen. Unter professioneller Regie der jeweiligen örtlichen Feuerwehr werden Bäume eingesammelt und damit beeindruckende, stets gut gehütete und kontrollierte Feuer entfacht.

Weiterlesen ...

Der FC ‚An der Fahner Höhe‘ beim gestrigen Spiel

Dritter Platz im Hallenfußball, durchwachsene Hinrunde und Verteidigung des Landesmeistertitels im Futsal

Beim gestrigen Hallenfußballturnier „Hallenmaster“ in Erfurt hat der FC ‚An der Fahner Höhe‘ einen respektablen dritten Platz hinter dem FC Carl Zeiss Jena und FC Rot-Weiß Erfurt belegt. Immerhin spielen der Erstplatzierte drei Ligen höher, der Zweitplatzierte zwei als die Dachwiger Kicker. 10 Punkte erlangten diese und Trainer Tobias Busse zeigt sich hoch zufrieden: „Wir haben uns wirklich gut präsentiert.“ Ihren starken Gegner, den ZFC Meuselwitz (zwei Ligen höher), konnten sie bezwingen und auch in den Spielen gegen Jena und RWE zeigten sie Präsenz, arbeiteten viele Torchancen heraus. „Es wäre noch mehr dringewesen.“, resümiert dann auch Tobias Busse, der schon öfter beklagte, dass die Mannschaft die gut erarbeiteten Torchancen nicht selten ungenutzt lässt.

Weiterlesen ...

Rollstuhlbasketballer beenden das Jahr mit erneutem Sieg

Noch vor den Weihnachtsfeiertagen beenden die Thuringia Bulls das vergangene Jahr mit einem souveränen 87:32 (21:4, 22:9, 19:5, 25:14) gegen Köln.

Weiterlesen ...

Der ehemalige Gemeindesaal steht noch – vielleicht eine Chance für den Ort.

Saalabriss soll verhindert werden

Mehrfach haben wir berichtet, dass der ehemalige Gemeindesaal Elxleben abgerissen wird – zuerst sollten im Sommer die Bagger anrollen, dann bis Jahresende 2018. Noch aber steht der Saal, und vielleicht ist das eine Chance für den Ort, die einzige noch verbliebene Eventlocation zu erhalten. Das jedenfalls hoffen die Gemeinderäte, die in ihrer letzten Sitzung am 18. Dezember Bürgermeister Heiko Koch beauftragten, darüber mit dem Landkreis, dem jetzigen Eigentümer zu verhandeln. Der genaue Wortlaut des Beschlusses: „Der Gemeinderat Elxleben beschließt in seiner heutigen Sitzung, dass der Bürgermeister beauftragt wird, unverzüglich mit dem Landkreis Sömmerda den Grundstücksverkaufsvertrag über das Grundstück und das Gebäude des Gemeindesaales Elxleben in gütlicher Auseinandersetzung rückabzuwickeln und das Objekt wieder ins Eigentum der Gemeinde Elxleben rückzuführen.“ Der Saal war im Zuge des Schulanbaues an den Landkreis verkauft worden, der ihn abreißen lassen will, um Platz für den Schulhof zu generieren.

Weiterlesen ...

Neues Jahr – gleiches Wetter?

Wir starten ganz entspannt ins neue Jahr und reden – übers Wetter. Weihnachten war nicht weiß – wieder einmal. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat für das abgelaufene Kalenderjahr nicht nur große Hitze, sondern vor allem auch eine nie dagewesene Trockenheit dokumentiert.

Weiterlesen ...

Walschlebens Bürgermeister Marcel Bube richtet zum Ende des Jahres das Wort an die Büreger des Ortes. Für sie und alle anderen Leser ist interessant, was in diesem Jahr in Walschleben geleistet wurde.

Liebe Einwohner der Gemeinde Walschleben,

mit dem Rückblick auf ein ereignisreiches Jahr 2018 stehen wir kurz vor (…)* dem Jahreswechsel in das Jahr 2019.

Weiterlesen ...


Schönes neues Multifunktionsspielgerät mit Rutsche, Wackelbrücke, Sprossen- und Kletterwand und Schlingen zum Hangeln

Neu gestalteter Spielplatz

Walschleben. Der Spielplatz in der Lindenstraße ist in diesem Jahr gründlich in die Kur genommen worden. Mehrfach waren in den vergangenen Jahren schon Reparaturen am alten Spielgerät durchgeführt worden, jetzt war eine Neuanschaffung unumgänglich.

Weiterlesen ...

Farbenfrohe Gemälde, eine große Beule im Mauerwerk und ein Bürgermeister, der den Ort mutig zu retten sucht

Ein strahlend goldener Turmknopf und eine ebenso leuchtende Wetterfahne zieren das vor neun Jahren sanierte Turmdach der Kirche St. Peter und Paul in Andisleben. Der Turmknopf – also jene Kugel auf der Turmspitze – beinhaltet Zeitdokumente wie die Chronik der Gemeinde, eine Liste aller Mitarbeiter der Agrar GmbH und aktuell gültige Banknoten. Der Turmknopf ist neu, die Wetterfahne ist noch die aus dem Jahre 1961, grundhaft restauriert. Das Mauerwerk des Turmes wurde neu verfugt.

Weiterlesen ...

Stille Nacht …

Es ist Weihnachten – endlich. Zeit, zur Ruhe zu kommen und gleichermaßen besinnliche wie fröhliche Stunden im Kreise derer zu verbringen, die man besonders mag. Dass die Weihnacht nicht weiß ist – sei’s drum. Im Glitzer der Lichter und im milden Schein der Kerzen wird es dennoch ein schönes Fest.

Auch wir bleiben ein paar Tage still und genießen. Ihnen allen ein frohes Fest!

Wir melden uns am Donnerstag wieder.

„Musik liegt in der Luft!“ – Weihnachtskonzert in Gebesee

Am Freitag, den 7. Dezember, lud das Oskar-Gründler-Gymnasium Gebesee zum alljährlichen Konzert in die Mehrzweckhalle Gebesee ein. Unter der Leitung von Tomas Teichmann startete das Blasorchester des Gymnasiums den musikalischen Abend. Unzählige Eltern, Großeltern, interessierte Zuhörer, ehemalige Schüler, Freunde und Lehrer lauschten abwechselnd den Klängen von Orchester und Schulchor, unter der Leitung von Martina Rößler. Über 50 Musiker und Sänger zeigten bravourös ihr Talent und am Ende wurde mit allen Gästen das traditionelle Weihnachtslied „Oh, du Fröhliche" angestimmt.

Weiterlesen ...

Tatjana Schrot, Inhaberin des DEDEKA-Marktes und Ina Nicolai von Frischback

Gelungene Backaktion

Mit den eigenen Händen Teig zu Kuchen oder Plätzchen zu formen, gehört zur weihnachtlichen Tradition. Der EDEKA-Markt in Elxleben hat in Kooperation mit dem dort integrierten Bäcker ‚Frischback’ am 4. Dezember Kinder dazu eingeladen, unter Anleitung zu backen. Die Elxlebener und Walschlebener Kita-Knirpse haben dieses Angebot genutzt und viel Freude entwickelt, das Backwerk mit eigener Hände Arbeit zu kreieren. Den vorbereiteten Teil haben sie ausgerollt, die Plätzchen ausgestochen, dekoriert, auf den Backblechen platziert und schließlich backen lassen.

Weiterlesen ...

Blutspende-Aktion in Elxleben

Wann? 20.12. von 16.30 Uhr bis 19.30 Uhr

Wo? Feuerwehr Elxleben

Foto: A. Wenzel

Kreative Begegnungen in Andisleben

Was macht man mit einer Kegelbahn, auf der nicht mehr gekegelt werden kann? Mit einem Gebäude, das über Jahre schon leer stand und dem Verfall preisgegeben scheint? Für gewöhnlich reißt man es ab. Doch in Andisleben entwickelten zwei Frauen eine Idee, die nicht nur das Gebäude rettete, sondern dem Ort auch eine besondere Begegnungsstätte schenkte.

Weiterlesen ...

Freundschaftsbesuch und Erfahrungsaustausch

Witterda und Walschleben sind Partnergemeinde des Ortes Budenheim in der Nähe von Mainz. Die Partnerschaft wird von allen Seiten gepflegt – gegenseitige Besuche befördern den Erfahrungsaustausch ebenso wie die Vertiefung der Kontakte. Während Delegationen aus Witterda und Walschleben das traditionsreiche Blütenfest in Budenheim nahezu jedes Jahr besuchen, gibt es immer eine Gegeneinladung der Budenheimer im Advent.

Weiterlesen ...

Leckeres zum Wochenende Hmmm! 
Kuchen zum Kaffee mit freundlicher Empfehlung von Veronika Vogt

Mandelhörnchen

Weiterlesen ...

Weihnachtsmarkt mit Wetterunbilden

In diesem Jahr hat Petrus es nicht gut gemeint mit den Organisatoren des Elxlebener Weihnachtsmarktes. Der Förderverein der Feuerwehr hatte zum nunmehr 13. Male eingeladen, doch Regen und Windböen verhinderten das traditionelle Entfachen des Weihnachtsfeuers, auch konnten die Pavillons nicht aufgebaut werden. Deshalb drängten sich die Besucher im Vereinsraum. Dort – im Trockenen und Warmen – wurde gebastelt.

Weiterlesen ...

- Anzeige -

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzhinweis