Ereignisreiches Wochenende und – bald ist Weihnachten

Während am Samstag allerorts Martini gefeiert wurde, und während gestern die Narren die neue Karnevalssaison einläuteten, in Witterda Kirmeswochenende war, wurde von unserem Team im Thüringen-Park die weihnachtliche Dekoration aufgebaut. Dekorateure und Höhenarbeiter haben die überdimensionalen, handbemalten Kugeln und Zapfen unter Tannenkränzen positioniert und unzählige Lichter installiert. Wer also von heute an den Thüringen-Park betritt, bekommt einen Vorgeschmack auf die Adventszeit.

Weiterlesen ...


Elch-Report informiert täglich von Montag bis Freitag über Aktuelles und Interessantes aus der Region: Im Internet und auf facebook. 


 

Leckeres zum Wochenende Hmmm! 
Kuchen zum Kaffee mit freundlicher Empfehlung von Veronika Vogt

Mohnblumen

Weiterlesen ...

Martini für Kinder und Eltern

Der Kirmesverein Elxleben organisiert auch in diesem Jahr einen Martinsumzug. Dabei kommen sowohl die Kinder als auch ihre Eltern auf ihre Kosten. Nach einem kurzen gemeinsamen Umzug –von Fackeln flankiert – hat man die Wahl: Entweder geht’s individuell weiter durch’s Dorf oder mann trifft sich auf dem Kleinwinternheimer Platz zu einem Plausch.

Weiterlesen ...

Kirchliches, Weltliches und Traditionelles

In diesem Jahr fallen in Witterda Kirmes und Faschingsbeginn zusammen. Am Sonntag, 11.11.2018 ab 11 Uhr feiern die Witterdaer in zünftiger Oktoberfest-Manier und mit Live-Musik der Heuberg-Musikanten den letzten Tag der diesjährigen Kirmes. Die startet bereits heute mit einem Kabarett-Abend. Restkarten hierfür gibt es noch. Morgen wird zunächst den Friedrichsdorfern ab 19 Uhr das traditionelle Ständchen gebracht, am Samstag Morgen ab 9 Uhr den Witterdaern.

Weiterlesen ...

Wenn man so etwas nicht hat, stirbt alles weg

Es ist immer wieder überraschend, welch interessante Dinge sich oft in unserer unmittelbaren Nähe offenbaren. So erging es uns nach einem Besuch in Andisleben. Der Ort pflegt ein reges Vereinsleben. Viele Aktivitäten dort speisen sich aus der ländlichen Tradition, mindestens genauso viele sind neu und innovativ und wieder andere verbinden beides auf beste Weise – Tradition mit der Jetzt-Zeit. Dass diese vielen Aktivitäten sich so frei entfalten können, hat auch mit den Rahmenbedingungen im Ort zu tun.

Weiterlesen ...

Leckeres zum Wochenende Hmmm! 
Kuchen zum Kaffee mit freundlicher Empfehlung von Veronika Vogt

Muskuchen

Weiterlesen ...

Stephan Funke und Florian Reiche

SV Empor rückt auf Platz zwei der Tabelle

Die 1. Mannschaft der Spielgemeinschaft Walschleben/Elxleben des SV Empor hat aktuelle den zweiten Tabellenplatz erringen und ihr Weiterkommen in der Pokalrunde sichern können.

Weiterlesen ...

Torjubel nach dem 1:0 gestern

Dachwiger Kicker ‚fußballerisch‘ gut drauf

Mit einem 1:1 endete gestern die Partie zwischen dem FC ‚An der Fahner Höhe‘ gegen den Tabellenführer SpVgg. Geratal. In der ersten Halbzeit gingen die Dachwiger schnell in Führung durch ein Tor von Daniel Trübenbach. Die Mannschaft leistete ein hohes Maß an Laufarbeit auf einem schwer zu bespielenden Platz, dominierte damit die ersten 45 Minuten.

Weiterlesen ...

Gruseliges in Walschleben

Morgen ist Halloween – die Nacht vor Allerheiligen, vom 31. Oktober auf den 1. November. Halloween war ursprünglich Brauchtum in Irland. Die irischen Einwanderer in den USA pflegten diese Bräuche in Erinnerung an ihre Heimat und bauten sie aus.* Heute wird Halloween auch bei uns gefeiert.

Weiterlesen ...

Sanierung Bornsgasse gestartet, Anwohnerversammlung in Kürze

Eigentlich hätte die kleine Gasse unterhalb der Kirche ‚St. Martin‘ bereits vor zwei Jahren saniert werden sollen. Weil aber seinerzeit die Baukosten für die Sanierung der Pfarrtreppe und des Backsteiches höher ausfielen als ursprünglich geplant, musste die Bornsgasse noch warten.

Weiterlesen ...

Fünf Spiele, fünf Siege

Nach vier Siegen in Folge, waren die Rollstuhlbasketballer aus Elxleben am Wochenende auch gegen die ‚Dolphis‘ aus Trier erfolgreich. Die waren ein respektabler Gegner, dennoch dominierten die Thuringia Bulls die Partie. Schnell gingen sie durch Körbe von Matt Scott und Alex Halouski mit 10:0 in Führung. Die gegnerische Mannschaft fand nur schwer ins Spiel, nach 10 Minuten stand es 35:15. Matt Scott machte allein im ersten Viertel 30 Punkte.

Weiterlesen ...

Das Wochenendwetter war schon novembertauglich und alles andere als schön. Zumindest auf den ersten Blick. Wir haben einen zweiten und weitere Blicke gewagt und festgestellt – Herbst ist doch schön, selbst bei Nieselwetter.

Unsere Fotos belegen das: Regentropfen auf Spinnweben, Pilze und Waldfrüchte, buntes Laub und anderes mehr gab es zu entdecken. Viel Spaß beim Betrachten!

Autor: B. Köhler Fotos: S. Forberg

Weiterlesen ...

Leckeres zum Wochenende Hmmm! 
Kuchen zum Kaffee mit freundlicher Empfehlung von Veronika Vogt

Regenbogen-Muffins

Weiterlesen ...

Einst Walschlebens wichtigster Wirtschaftsfaktor

1873 bis 1990 war die Walschlebener Zuckerfabrik einer der wichtigste Betriebe in unserer Gegend. Nach der Wende wurde sie von der Südzucker AG übernommen und nach einer Havarie am Zuckerkocher (Verdampfungskristallisator) ist die Produktion eingestellt worden. Nach dem Abriss blieb nur die dazugehörige Villa übrig. Über Teile des Geländes ‚Am Morgenberg’ führt inzwischen die neue Kreisstraße K16, die jetzt nicht mehr im Hochwasserschutzgebiet verläuft.

Weiterlesen ...

Fünf Siege in Folge

Die 1. Mannschaft der Spielgemeinschaft Walschleben/Elxleben des SV Empor hat am vergangenen Wochenende mit 2:1 das Team aus Ingersleben besiegt und damit ihre Erfolgsserie fortgesetzt. Fünf Spiele in Folge konnten die Walschlebener Kicker für sich entscheiden. Die Tore schossen Markus Kosse und Stephan Funke.

Weiterlesen ...

Fischotter geschützt und gefördert – seit gestern auch in Kühnhausen

Seit 1974 galt der Fischotter in Thüringen als ausgestorben. 1996 haben Naturschützer wieder Fischotter an Unstrut, Saale, Werra und an der Weißen Elster gesichtet. Seit 2012 wird die Fischotter-Population aktiv gefördert. Die in ganz Europa streng geschützte Tierart erfährt nun auch in Kühnhausen am Ufer der Gera Unterstützung. Gestern wurde im Beisein von Umweltministerin Anja Siegesmund eine sog. Berme feierlich eingeweiht und – wenn man so will – den Ottern zur Nutzung überlassen.

Weiterlesen ...

Verdienter Sieg am Samstag

Der FC ‚An der Fahner Höhe‘ hat am Samstag 2:1 gegen die zweite Mannschaft des ZFC Meuselwitz vor heimischem Publikum gewonnen. Das 1:0 schoss Christian Heim, das 2:1 – und damit den Sieg – vollendete Carlo Preller.

Weiterlesen ...

Bürgermeister hat Amtseid abgelegt und viel vor

Witterda. Zur Wahl am 19. August ist Bürgermeister René Heinemann im Amt bestätigt worden. Ende September wurde er für seine nunmehr zweite Amtszeit vereidigt. In diesem Zusammenhang hob er die konstruktive Arbeit mit dem Gemeinderat hervor, die er in Zukunft fortsetzen will. Die bereits angeschobenen Projekte sollen – so sein Wunsch – erfolgreich zu Ende gebracht werden. „Wir wollen an die guten Ergebnisse für den Ort anknüpfen und kontinuierlich weiterarbeiten.“, erklärte René Heinemann.

Weiterlesen ...

Kostenlose Grünschnitt-Annahme in Witterda, Elxleben und Walschleben

Wer in diesem Jahr noch Grünschnitt kostenfrei und umweltfreundlich entsorgen möchte, hat dazu zu den nachfolgend aufgeführten Terminen in seinem jeweiligen Heimatort Gelegenheit.

Weiterlesen ...

Neue Jugendpflegerinnen für Witterda und Elxleben

Seit diesem Monat sind zwei neue Jugendpflegerinnen für die Orte Elxleben und Witterda tätig – Francine Zierdt und Olita Bogk.

Weiterlesen ...

Rückzahlung Fördermittel fällig

Für das Gewerbegebiet ‚In der Aue‘ muss die Gemeinde Walschleben jetzt Fördermittel zurückzahlen. In diesem Gebiet nahe des Bahnhofs war die Bausumme für das Anlegen von Kanälen, Wegen und Straßen niedriger ausgefallen als geplant. Damit fällt auch der jeweils prozentual angesetzte Fördermittelbetrag geringer aus.

Weiterlesen ...

- Anzeige -

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzhinweis