Achtung! Nikolaus im Anmarsch!

Kleinigkeiten für die Nikolausstiefel:

Weiterlesen ...

Der Nikolaus kommt schon am Freitag

Ab halb vier öffnet die Kita “Anne Frank“ in Elxleben für Besucher ihre Pforten zum diesjährigen Adventsmarkt. Die Kinder haben fleißig ein Programm einstudiert – Weihnachtslieder und -gedichte werden dargeboten.

Weiterlesen ...

Winterbahnsaison eröffnet

Radsportler des RV Elxleben mit erfolgreichem Debüt

Einen gelungenen Einstand in die diesjährige Bahnsaison auf dem 250-Meter-Kurs im Holzoval der Oderlandhalle in Frankfurt konnten die Sportler des Radsportvereins Elxleben feiern. An diesem und den kommenden Wochenenden werden in den Disziplinen Scratch, Ausscheidungsfahren, Punktefahren und Temporunden die Besten ermittelt.

Weiterlesen ...

Gemeinderat in Witterda verabschiedet neue Friedhofssatzung

Friedhofsgebühren müssen kostendeckend sein und das wird von der Kommunalaufsicht des Landratsamtes in Sömmerda überwacht. In Witterda galt bisher noch eine Gebührensatzung aus den 90er Jahren und das, was Witterdas Einwohner für die Einrichtung und Unterhaltung eines Grabes zahlten war bei weitem nicht kostendeckend.

Weiterlesen ...

Bürgermeister Heiko Koch und Ehepaar Scheiner (Geschäftsführer Prisma Plus) in der Kita

Optimierte Trinkwasserqualität

Die Firma Prisma Plus, ansässig im Gewerbegebiet Osterlange in Elxleben, hat der Kita “Anne Frank“ ein System zur Wasserfilterung gesponsert.

Weiterlesen ...

Familienfreundliches Landratsamt

Nach einigen strukturellen und räumlichen Veränderungen bietet das Landratsamt Sömmerda künftig familienbezogene Hilfs- und Dienstleistungen im barrierefrei zugänglichen Erdgeschoss des Verwaltungsgebäudes in der Wielandstraße 4.

Weiterlesen ...

Eine Brücke über die Brücke
Denkmal wird restauriert

Die Fördermittel sind bewilligt und das Ausschreibungsverfahren für die Restaurierungsarbeiten an der Brücke über die Mahlgera in Elxleben kann begonnen werden.

Weiterlesen ...

Die fünfte Jahreszeit hat begonnen

Das macht gute Laune – die neue Faschingssaison ist eröffnet! Vielerorts haben die Narren die Regentschaft übernommen und die fünfte Jahreszeit laut und fröhlich eingeläutet. Seit vielen Wochen schon bereiten sie Büttenreden vor, proben Tanzdarbietungen und stellen unterhaltsame Programme zusammen. In Walschleben und Dachwig fanden am vergangenen Wochenende bereits die ersten Veranstaltungen statt, von den Gästen mit viel Beifall honoriert.

Weiterlesen ...

Geheimnis wird gelüftet – Faschingsauftakt in Dachwig

Am kommenden Samstag feiert Dachwig die Eröffnung der neuen Faschingssaison. Der FCD 70 lädt in den Jugendclub zum Tanzen und einem Programm, das die Highlights der letzten Saison zeigt.

Weiterlesen ...

Laternchen, Laternchen ...

Gestern morgen starteten die Kita-Knirpse aus Elxleben zum alljährlichen Laternenumzug durch das Dorf.

Weiterlesen ...

Tanztraining Frauenballett mit Jacqueline Lincke, Maria Regenhardt, Michaela Gansert, Nicole Surek und Konstanze Sinnhöfer (v.l.n.r.)

Elche helau und ein weiblicher Elferrat

Man vermutet, dass der Begriff „Elferrat“ seine Wurzeln im französichen Recht hat. Im Zuge der Französischen Revolution wurden Bürgerrechte erstritten wie die Redefreiheit und die Gleichheit der Bürger vor dem Gesetz. Die Elf im Geiste der Revolution wurde als Zahl interpretiert, die die Gleichheit aller Menschen versinnbildlicht, also eins neben eins.

Weiterlesen ...

Die Wirtschaft des Landkreises präsentiert sich

Am 7. und 8. November präsentieren sich Unternehmen der Region in der Unstruthalle in Sömmerda zur nunmehr 22. SÖM, einer traditionsreichen Leistungsschau der Wirtschaft im Landkreis. Die Besucher erwarten Innovationen und Trends und eine Sonderausstellung zum Thema “Der Landkreis zur Grünen Woche in Berlin“. 82 Aussteller unterschiedlichster Branchen zeigen ihr Leistungsspektrum.

Weiterlesen ...

Neue Mitte: Neugestaltung des Kleinwinternheimer Platzes

Der Gemeinderat hat einem Konzept zur Neugestaltung des Kleinwinternheimer Platzes zugestimmt, das für den Ort ein attraktives Zentrum vorsieht. Der vom Planungsbüro Wilke vorgelegte Entwurf zeigt eine großzügige, offene Gestaltung des Platzes und der angrenzenden Bereiche in der Thomas-Müntzer-Straße und der Maxim-Gorki-Straße. Zuvor hatte der Dorferneuerungsbeirat die Gestaltungsplanung eingehend geprüft und für geeignet befunden.

Weiterlesen ...

Elxleben hat schlüssiges Abwasserkonzept und will damit Gebühren sparen

Im Fachjargon spricht man von Abwasserbeseitigung. Auch wenn der Begriff nicht ganz den Kern der damit verbundenen Vorgänge trifft, sind gemäß geltender Gesetze die Kommunen zur Erstellung eines Abwasserbeseitigungskonzeptes (ABK) verpflichtet. Wir erläutern kurz dessen umfangreiche Inhalte.

Weiterlesen ...

EDEKA erarbeitet Bauantrag für neuen Markt in Elxleben

Der nächste Schritt für den neuen EDEKA-Markt in Elxleben ist getan: Der so genannte Durchführungsvertrag, der die wichtigsten Eckdaten für das Bauwerk festschreibt, ist unterzeichnet. Der Gemeinderat hat daraufhin den Satzungsbeschluss gefasst. Der Satzungsbeschluss ist Grundlage für das Genehmigungsverfahren beim Landkreis. EDEKA erarbeitet derzeit die Unterlagen für den Bauantrag. Dieser ist bei der Baubehörde in Sömmerda einzureichen. Das Landratsamt wird zu seiner Entscheidungsfindung über den Antrag auch eine Stellungnahme von der Gemeinde Elxleben abfordern.

Weiterlesen ...

Die Vorsitzende des Fördervereines Ins Börner und Schatzmeisterin Steffi Orth

Das volle Werk – und Orgelbauer brauchen Druck

Domorganist Prof. Silvius von Kessel spielte am Sonntag die nunmehr vollständig sanierte Orgel in der Witterdaer Kirche St. Martin. Mit Johann Sebastian Bachs Preludium in S-Dur eröffnete er das vielseitige und die unterschiedlichsten Facetten der Orgel zum Tragen bringende Konzert. Diese Komposition – kündigte der Organist an – schöpfe aus dem vollen Werk. Und tatsächlich kamen die hohen wie die tiefen Töne in vollem Klangvolumen zur Geltung.

Weiterlesen ...

 

Feuerwehr Elxleben an Großübung im ICE-Finnetunnel beteiligt

Bevor im Dezember die neue ICE-Strecke Erfurt – Leipzig/Halle in Betrieb genommen wird, wurde am Samstag im Finnetunnel eine groß angelegte Übung von Rettungskräften aus Thüringen, dem Landkreis Sömmerda und aus Sachsen-Anhalt, dem Burgenlandkreis durchgeführt. Auch die Freiwillige Feuerwehr Elxleben war beteiligt. Mit sechs Kameraden und dem Logistik-Gerätewagen, der den Transport der Feuerwehrleute mit Ausrüstung in den Tunnel und Verletzte aus dem Tunnel befördert.

Weiterlesen ...

Oldtimer-Liebhaber vom Land
Die Traktorfreunde Elxleben bringen alte Technik zum Strahlen

Spätestens seitdem der bayerische Titel „Resi, i hol di mit mei`m Traktor ab!“ zum Hit wurde, gelten Traktoren als cool und angesagt. Ungebrochen ist auch der Trend, der Haus, Hof und Garten als Orte der Glückseligkeit preisen in Fernsehsendungen oder unzähligen Zeitschriften. Man besinnt sich auf das Ursprüngliche, das Echte, das Natürliche. Landleben ist salonfähig geworden, bzw. die etwas verklärte Vorstellung davon. Denn auch heute noch ist Landwirtschaft zu betreiben harte Arbeit, die umfangreiche Kenntnisse verlangt über die Natur, Pflanzen, Tiere und über die Technik. Die hat sich in den vergangenen Jahrzehnten stetig weiter entwickelt. Damit nicht in Vergessenheit gerät, wie Landmaschinen vor Jahrzehnten gebaut waren und was sie leisten konnten, haben Oldtimer-Freunde sich der Instandsetzung und Pflege alter Traktoren verschrieben.

Weiterlesen ...

Baustellen allerorts – ein Überblick

In Elxleben und Witterda wird zur Zeit an vielen Stellen gebaut: Von den Gemeinden, von der Thüringer Energienetze GmbH (TEN), von der Telekom und der Bahn (hier Erfurter Gleisbau GmbH). Das bedeutet zum einen eine Verbesserung der Infrastruktur, der Straßen und Gehwege wie z.B. in der Friedhofstraße und am Bahnübergang August-Bebel-Straße in Elxleben, zudem eine Verbesserung der technischen Möglichkeiten für beide Orte wie schnelles Internet.

Weiterlesen ...

Wettbewerb, Spiel, Spaß und ein 25. Geburtstag

Am Samstag rangen elf Jugendfeuerwehr-Mannschaften aus dem westlichen Bereich des Landkreises um beste Platzierungen bei der nunmehr vierten Sternfahrt. Dabei galt es, an insgesamt sechs Stationen, Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten unter Beweis zu stellen. Diese Stationen waren in unterschiedlichen Orten platziert – in Elxleben, Walschleben, Gebesee, Haßleben, Werningshausen und Straußfurt – und forderten von theoretischem Grundwissen, über Atemschutzübungen bis hin zu Geschicklichkeitsparcours den 115 Nachwuchsfeuerwehrleuten einiges ab. In Haßleben gab es eine “Spaßstation“, die spielerische Akzente setzte.

Weiterlesen ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.