RSB Thuringia Bulls siegen am Wochenende erneut

Gegen die BG Baskets aus Hamburg erkämpften die Elxlebener Rollstuhlbasketballer ein überlegenes 94:68.

Weiterlesen ...

Mehr als ein Ersatz

Im Herbst letzten Jahres wurden die Pappeln am Elxlebener Sportplatz gefällt. Als Ersatz war die Gemeinde verpflichtet worden, sieben Stieleichen, sieben Winterlinden und sechs Hainbuchen zu pflanzen. Um diese Ersatzpflanzung zu ergänzen, waren interessierte Bürger aufgerufen, einen Baum zu stiften.

Weiterlesen ...

Aller guten Dingen sind – vier

Am vergangenen Wochenende bestritten die RSB Thuringia Bulls vier Spiele in der Euro League 1 im Rollstuhlbasketball in der Elxlebener Halle und gewannen alle: Gegen den Favoriten des Turniers Besiktas Istanbul mit 69:65, gegen den dreimaligen Champions-Cup-Gewinner Meaux aus Frankreich mit 78:57, gegen Iliad Ramat Gan aus Israel mit 95:35 und Varese Italien mit 84:51.

Weiterlesen ...

1,5 Millionen Euro investiert die Erfurter Bank in Elxleben
Baubeginn für neues Gebäude im Ortszentrum noch im Februar

Alle Genehmigungen sind erteilt und so kann die Erfurter Bank noch im Februar mit dem Bau eines neuen Gewerbeobjektes im Ortszentrum von Elxleben beginnen. Sie wird auf dem Areal der alten Tankstelle – neben dem hoch frequentierten Netto-Markt an der Hauptverkehrsstraße gelegen – ein Geschäftsgebäude errichten, das künftig nicht nur der Bankfiliale und dem ansässigen Blumenladen, sondern auch der Gemeindeverwaltung ein neues Domizil geben wird. Es entsteht ein modernes, ein- und zweigeschossiges Gewerbeobjekt, barrierefrei errichtet.

Weiterlesen ...

Tanzplatz der Hexen

Seit Monaten schon laufen die Vorbereitungen für den Elxlebener Karneval und seit rund drei Wochen bereits sind die Mitglieder des 1. EKC dabei, aus der Halle der Agrargenossenschaft einen Festsaal zu machen.

Weiterlesen ...

Ein ganz besonderer Froschkönig

Walschleben. Am letzten Schultag vor den Winterferien konnten die Kinder der Grundschule „Hans Christian Andersen“ eine ganz besondere Theatervorstellung erleben – das Märchen „Der Froschkönig“ – in humoresker Form dargeboten. Für die Erst- und Zweitklässler in deutscher, für die Kinder der dritten Klasse in englischer Sprache. Und das haben wir uns genauer angeschaut.

Weiterlesen ...

Kleine Sternengucker

Der Sternenhimmel wölbte sich über den Köpfen der Kinder der Hans-Christian-Andersen-Grundschule, die – auf dem Rücken liegend – einen Eindruck von den unendlichen Weiten des Weltalls bekamen. In ihrer Turnhalle in einem mobilen Planetarium, einer Art Kuppelzelt, auf dessen Wände im 360°-Winkel Teile des Universum projiziert wurden.

Weiterlesen ...

RSC Thuringia Bulls gegen ASV Bonn

Siege gegen Bonn, München und Köln Internationaler Spitzenbasketball am Wochenende in Elxleben

An den vergangenen drei Wochenenden holten die RSC Thuringia Bulls wertvolle Punkte in der ersten Bundesliga und siegten in Serie gegen die Mannschaften aus Bonn (101:51), München (93:58) und Köln (99:58).

Weiterlesen ...

Hoffnung auf Eröffnung im Sommer

Elxleben. Der Rohbau des neuen Edeka-Marktes in Elxleben steht. Derzeit werden die Hauptarbeiten des Innenausbaus vorbereitet und sobald die Außentemperaturen es zulassen, wird der zügig vorangetrieben. Noch ist keine Heizung installiert und die Gewerke können bei diesen Temperaturen nicht arbeiten.

Weiterlesen ...

30 Jahre engagiert für Elxleben

Vor rund zwei Wochen wurde Dieter Lamers in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. 30 Jahre lang stand er im Dienst der Gemeinde Elxleben und die Bürger kennen den gelernten Maurer als Universaltalent – ob Pflasterarbeiten, Gewässerpflege oder Reparaturen in den gemeindeeigenen Wohnungen – all das oblag dem umtriebigen Mitarbeiter. Bauamtsleiterin Christa Beier, seine langjährige Vorgesetzte, fasst das in einem Satz zusammen: „Dieter kann alles.“ Sie dankte ihm für die stets hohe Einsatzbereitschaft und wünschte ihm für die Zukunft alles erdenklich Gute.

Weiterlesen ...

Die Weichen sind gestellt

Am vergangenen Freitag trafen sich Vertreter von rund 20 Vereinen und Gruppen, die in Walschleben für ein reges gesellschaftliches Leben sorgen, und stimmten den Veranstaltungsplan für das gesamte Jahr ab. Initiiert wird das Treffen bereits seit Jahren durch den Sozialausschuss, und der Bürgermeister ist seit jeher mit vor Ort. So können die Aktivitäten gleich auch auf dieser Ebene besprochen und die Möglichkeiten der Gemeindeverwaltung, diese zu unterstützen, ausgelotet werden.

Weiterlesen ...

Kein Sperrbezirk mehr, aber weiterhin strenge Stallpflicht für Geflügel

Nach einem Verdachtsfall auf Geflügelpest bei einem Schwan in der Gemarkung Walschleben hatte das Landratsamt einen Sperrbezirk, ein Beobachtungsgebiet im Raum Elxleben, Walschleben und Andisleben eingerichtet. Dieser ist nun aufgehoben worden. Weiterhin bestehen aber bleibt die strikte Stallpflicht für Geflügel. Den genauen Wortlaut der Verfügung finden Sie hier.

Weiterlesen ...

Polizei und Kita erziehen
Vorbild der Eltern unerlässlich

Elxleben. Wie man sicher die Straße überquert, ob über den Zebrastreifen, an der Ampel oder auch ohne diese Sicherheitselemente, ist gerade für Kinder besonders wichtig. Nicht nur, dass ihre Körpergröße nicht ausreicht, um den Verkehr zu überschauen, auch die notwendigen geistigen Fähigkeiten, um Entfernungen richtig einschätzen und in Bezug zur Geschwindigkeit von Fahrzeugen setzen zu können, sind nach Beurteilung von Fachleuten erst im Alter von ca. 12 bis 14 Jahren ausgebildet. Eine frühzeitige Verkehrserziehung also schult die Kinder, um sich sicherer im Straßenverkehr bewegen zu können und gleicht damit zumindest teilweise aus, was entwicklungsbedingt noch nicht vollständig ausgebildet ist.

Weiterlesen ...

Für die Sicherheit der Bürger, Wettkämpfe und gesellschaftliche Ereignisse

Die Freiwillige Feuerwehr Walschleben ist ein junges Team. Auf 32 Jahre Durchschnittsalter kommen die 34 Kameradinnen und Kameraden. Zudem gibt es eine gut besetzte und hoch motivierte Jugendfeuerwehr. Sorgen um den Vereinsnachwuchs also muss man sich in Walschleben nicht machen.

Weiterlesen ...

Vier "Heilige drei Könige": Daniel Kästner, René Heinemann, Ewald Hesse, Bruno Staudinger

Nachtrag zum Ende der Weihnachtszeit

Am 6. Januar – Heilige drei Könige – haben die Witterdaer Sternsinger viele Häuser gesegnet – auch die Grundmühle im Orphalgrund. Grundmüller Matthias Eichhorn ist der Segen wichtig und „Ich bin froh, dass das von den Witterdaer Sternsingern für mein Haus mit übernommen wird.“, sagt er uns.

Weiterlesen ...

v.l.: Christian Bärwolf, Marian Beniscke, Jürgen Bärwolf und Volker Friedrich vom Landschaftspflegeverein Walschleben e. V. bei der Kopfweidenpflege in ihrer Gemeinde

Landschaftspflegeverein macht sich für unsere Umwelt stark
Kopfweiden sind wichtiger Lebensraum für bedrohte Tierarten

Walschleben. Der vor rund einem halben Jahr gegründete Landschaftspflegeverein Walschleben e.V. widmet sich wichtigen, die Umwelt fördernden und schützenden Aufgaben. Initiiert wurde die Vereinsgründung von Christian Bärwolf, der sich bereits in der Vergangenheit gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr dem Naturschutz zuwandte. Jetzt hat der passionierte Jäger diese Initiative noch einmal verstärkt. Einen unverzichtbaren Einsatz leisteten die Vereinsmitglieder in der vergangenen Woche, als sie den aufwändigen Baumschnitt von zehn Kopfweiden entlang des Radwegs zwischen Walschleben und Andisleben vornahmen.

Weiterlesen ...

Anmeldefrist bis 31. Januar zur Berufsinfobörse mit Ausbildungsparcours

Am 30. März 2017 findet in der Zeit von 9 bis 17 Uhr die Berufsinfobörse in der Unstruthalle Sömmerda statt.

Weiterlesen ...

Einsatzreiches 2016 und mehr Kinder und Jugendliche begeistern

Elxleben. Die Auswertung des Jahres 2016 durch Ortsbrandmeister Andreas Wenzel beginnt mit einem Superlativ: Insgesamt 60 Einsätze absolvierten die acht Kameradinnen und 26 Kameraden im abgelaufenen Kalenderjahr – so viele wie seit langem nicht mehr. 16 Brände galt es zu löschen, bei 11 Verkehrsunfällen Hilfe zu leisten, drei Mal kam die Drehleiter zum Einsatz, um Personen zu bergen, vier Einsätze waren die Folge von Unwettern, 19 Mal alarmierten Brandmeldeanlagen die Feuerwehr. Ölspuren auf der Straße, tote Tiere u.a. erledigte das Team ebenfalls mit der gewohnten Zuverlässigkeit und Einsatzbereitschaft.

Weiterlesen ...

Ein ganzes Wochenende Fußball satt

Am Wochenende findet der Winter-Cup im Hallenfußball in der Elxlebener Mehrzweckhalle statt, den der SV Witterda bereits zum dritten Male veranstaltet. Vom 20. bis 22. Januar absolvieren 38 Mannschaften aus der Region fünf Turniere. Den Auftakt bilden die Spiele der Alte-Herren-Mannschaften am Freitag ab 18.30 Uhr. Am Samstag und Sonntag messen sich die Junioren- und Männerteams.

Weiterlesen ...

Rohbau Erdgeschoss soll Ende Januar fertig sein

Elxleben. Der Neubau der Regelschule Elxleben hat mit großem Zeitverzug zu kämpfen. Bis Ende Januar soll der Rohbau des Erdgeschosses nunmehr fertiggestellt sein, vorausgesetzt die Witterung lässt dies zu. Derzeit werden die Montage-, Schal-, Bewehrungs- und die Betonierarbeiten für das Erdgeschoss ausgeführt.

Weiterlesen ...

Walschleben zelebriert die Weihnachtsbaumverbrennung mit einer tollen Party

Bereits zum fünften Male zelebriert man in Walschleben die Verbrennung ausgedienter Weihnachtsbäume und wer könnte das besser und sicherer als die Freiwillige Feuerwehr des Ortes. Ganze fünf Traktorenhänger voll Weihnachtsbäume kamen zusammen, die von den Kameraden eingesammelt wurden. Mit Musik und fröhlichem Spektakel fuhr man alle Straßen des Ortes systematisch ab.

Weiterlesen ...

Elxlebener Radsportler: Internationalen Vergleich mit Barvour bestanden

Nach einem intensiven einwöchigen Training in Frankfurt/Oder maßen sich Julian Pascal Kühn und Emma Götz vom RV Elxleben in einem internationalen Ländervergleich auf der Radrennbahn im niederländischen Apeldoorn. Franzosen, Briten, Belgier, Slowenen, Holländer und Deutsche gingen an den Start.

Weiterlesen ...

Gute Tradition: Fröhliches Spektakel zur Weihnachtsbaumverbrennung

Walschleben. Jetzt ist die Weihnachtszeit endgültig vorbei – ob sie nun wie in hiesigen Gefilden an “Heilige drei Könige“ am 6. Januar oder wie in Nordeuropa am 13. Januar mit dem Knutfest endet. Am kommenden Samstag werden wie in den Jahren zuvor die ausrangierten Weihnachtsbäume in Flammen aufgehen – Anlass für ein inzwischen zur guten Tradition gewordenem Fest im Ort.

Weiterlesen ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.