Knapp 607.000 Euro für den weiteren Ausbau der Thomas-Müntzer-Straße

Die Sanierung des nächsten Abschnittes der Thomas-Müntzer-Straße ist bereits 2015 beschlossen und entsprechende Fördermittel sind seinerzeit beantragt und zwischenzeitlich bewilligt worden. Jetzt wurde der Auftrag per Gemeinderatsbeschluss in Höhe von knapp 607.000 Euro für die Bauausführung an das Erfurter Tiefbauunternehmen Wagner vergeben, nachdem eine entsprechende Ausschreibung ergab, dass das Angebot das günstigste ist.

Bis in Höhe des Mühlplanes hat die wichtige Verkehrsader des Ortes bereits vor Jahren eine umfassende Sanierung erfahren und die angrenzenden Plätze sind attraktiv gestaltet worden. Nun soll im weiteren Verlauf der Bereich vom Bauende Mühlplan entlang der Kirche, bis zum Kreuzungsbereich der Gerhart-Hauptmann-Straße grundhaft ausgebaut und modernisiert werden.

Um den Eingangsbereich der Kindertagesstätte sicherer zu machen, sieht die Planung eine Verengung der Fahrbahn in Höhe der Kirche auf 4,80 Meter vor, die zur Verkehrsberuhigung beitragen soll. Inseln o.ä. werden nicht eingebaut.

Auch die übrige Straßenbreite wird auf 5,50 Meter verringert zugunsten von 25 neuen Parkplätzen in entsprechenden Einbuchtungen entlang der Fahrbahn. Die bisherigen Parkplätze direkt an der Kita bleiben erhalten.

Unten stehender Plan zeigt die geplanten Veränderungen.

Autor: B. Köhler

Foto: S. Forberg, N. Busse

Quelle: Gemeinde Elxleben

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.