Unter den Linden: Walschleben feiert und läuft

Die Lindenstraße in Walschleben verwandelte sich am Wochenende wahlweise in eine Partymeile oder eine Laufstrecke. Das 31. Lindenblütenfest, ausgerichtet durch den SV Empor Walschleben, bot auch in diesem Jahr ein vielfältiges Programm.

Das Erfolgsrezept der Veranstaltung – ein gelungener Mix aus Musik, Unterhaltung, Ausstellungen und Sport – zog wieder unzählige Besucher an. Die feierten ausgiebig und viele betätigten sich zudem sportlich. Dass das kein Widerspruch ist, bewies die Dynamik des Festes einmal mehr. Der Tradition folgend, wurde auch in diesem Jahr eine Linde gesetzt, diesmal am Reiterplatz.

Walschleben zeigte an den Festtagen einmal mehr, was es zu bieten hat: Step-Aerobic von den Kindern der Grundschule „Hans Christian Andersen", die „Walschbergknirpse“ mit eigenem Programm, Akrobatik aus Gispersleben, die Linedancer aus Walschleben, die Mädchen-Tanzgruppe des WFC, Gesang der „Lindenkehlchen“ und vieles andere mehr.

Der nunmehr 7. Lindenblütencross, vorbereitet und organisiert von Alexander Kerst und seinem Team der “Walschbergrunners“, bot den Läufern eine professionellen Rahmen für ihre Passion. Insgesamt knapp 300 Starter absolvierten die Laufstrecke und stellten einen neuen Teilnahmerekord auf. Hier gehts zu den Ergebnislisten.

Autor: B. Köhler  Fotos: S. Poltermann, Tino Ehrhardt

Kuchenverkauf organisiert durch den Förderverein der Kita Walschbergknirpse

Bogenschießen mit dem SV Geratal Elxleben

Ballonmodellage mit dem WFC

Schalmeienorchester Ingersleben

Tolle Stimmen des Frauenchors Walschleben

Mitreißend: Dancers for Gold

Begeistertes Publikum

Kinderlinedance

Lindencafé der Bäckerei Busch

Freiluftkegeln

Ausstellung des Kaninchen- und Rassegeflügelzuchtvereins Walschleben

Kindervarieté 

Bungee-Trampolin

 

Impressionen vom Lindenblütencross

Petra Möller - Siegerin im Jedermannslauf

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.