Friederike Stern erneut auf dem Siegerpodest

Im Rahmen der Straßen Bundesliga der Frauen und Junioren fand am Wochenende im Bayerischem Karbach das s.g. Bundessichtungsrennen für die weibliche Jugend statt.

Bei sommerlichen Temperaturen waren auf dem anspruchsvollen 17-Kilometer-Rundkurs drei Runden zu absolvieren. In der zweiten Runde bildete sich eine Ausreißergruppe von 10 Sportlern, alle Favoritinnen waren dort vertreten. Aus dieser konnte sich Friederike Stern im Zielsprint behaupten und so einen wichtigen Sieg feiern. Gleichzeitig übernahm Friederike das Führungstrikot in der Bundessichtung.

Zur gleichen Zeit hatten unsere Sprinter ihr Heimspiel beim Sprinter Cup auf der Radrennbahn im Andreasried. Julian Pascal Kühn hatte großes Pech und stürzte im Keirin-Wettbewerb, kam aber glücklicherweise glimpflich mit Hautabschürfungen davon. Im Endergebnis stand für ihn ein 7. Platz. Besser lief es bei Emma Götz, die sich zum wiederholten Male den 2. Platz sichern konnte.

Autor: B. Köhler  Fotos: RV Elxleben

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.