Oktoberfest im Mai

Am Freitag findet in der Kita „Anne Frank“ in Elxleben das große Maigaudi statt, zu dem der Kirmesverein nicht nur Kinder, Eltern und Großeltern, sondern alle einlädt, die Lust haben auf fröhliche Unterhaltung.

Ursprünglich sollte es ein Oktoberfest werden – Resultat aus einer Wette, bei der Martin Ziegler darauf gesetzt hatte, dass der Kirmesverein seinen Zeitplan durch den Ort beim Ständchensingen am Kirmessonntag nicht einhalten würde. Tobias Konrad und seine Vereinsvorstandskollegen dagegen waren überzeugt, es könne funktionieren. Hat es im Grunde auch, erfahren wir von Präsident Sebastian König, aber auf den letzten Metern habe sich der Verein Zeit gelassen, um die Kinder nicht um ihre Party zu bringen. Dass aus dem Oktoberfest ein Maifest wurde, haben die Eltern gewünscht. Zu viele Kinder wären dann bereits Schulkinder. Soweit die Geschichte.

Am Freitag werden die Vereinsmitglieder für die Gäste tanzen, Spiel, Spaß und Unterhaltung zelebrieren und für beste Stimmung sorgen. Kaffee und Kuchen, Bratwurst und Getränke sorgen für das Wohl der Gäste.
Zugleich wird der neue Spielturm eingeweiht, den der Förderverein mit Unterstützung vieler Spender für die Kinder hat stiften können.

Dass es kein Oktoberfest ist, merkt man lediglich bei einem Blick auf den Kalender. Die Temperaturen zumindest erinnern deutlich an den Herbst. Der Kirmesverein wird dafür sorgen, dass niemandem kalt wird – 15.30 Uhr geht es los.

Autor: B. Köhler  Plakat: Kirmesverein Elxleben

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.