Lisa Marie Wolfram

Thüringer Radsaison bei bestem Frühlingswetter eröffnet

Bei Sonnenschein und perfekt präparierter Rennstrecke gingen die rund 200 Sportler des nunmehr 29. Richard-Beyer-Gedenkrennens am vergangenen Sonntag an den Start.

Die vielen Gäste erlebten einen großartigen Renntag und spannende und emotionale Momente. Unter großem Beifall verabschiedete sich Lisa Marie Wolfram vom aktiven Leistungssport. In ihrem letzten Rennen zeigte sie noch einmal ihr ganzes Können.

Die Nachwuchssportler Jesper Berger und Helge Buch erreichten in ihrem Renndebüt in der U11 Platz 13 und 20.

Die beste Platzierung aus Elxlebener Sicht erreichte Helene Möller in der U13w. Trotz eines Sturzes auf der Zielgeraden, kurz vor Ende des Rennen, holte sie sich einem sehr guten 4. Platz. 

In der U15 platzierten sich Richard Stern als 11., dicht gefolgt von Leon Nagorsky und Philip Klatte als 13. und 15. Anton Götz wurde 32. und Anna Maria Rosenblath bei den U15 Mädchen 12.

Autor: S. Forberg  Fotos: RV Elxleben

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.