Frühjahrsputz der besonderen Art

Walschleben. Am vorvergangenen Wochenende trafen sich zum nunmehr vierten Mal Freiwillige, die in Walschleben einen Frühjahrsputz der besonderen Art durchführten: Die Flurfege, die dieses Mal am Walschberg stattfand. Zwei Hänger voll weggeworfene Sachen, die sich in Sträuchern und Hecken gesammelt hatten oder besser gesagt, dort abgeladen worden waren, klaubten die Helfer auf: Farbeimer, Fernseher, Gartenabfälle, Autoreifen, Kunststoffabfälle, Hausmüll u.a.m. Die Entsorgung übernahm die Gemeinde.

Der Landschaftspflegeverein um Christian Bärwolf hatte den Einsatz initiiert, Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr, Jäger, Gemeindearbeiter und Bürgermeister Marcel Bube unterstützten tatkräftig. Zudem engagierten sich Walschlebener Bürger. Insgesamt 16 Personen, stark war das Einsatzteam. Nach getaner Arbeit wurde am Feuerwehrgerätehaus gegrillt.

Autor: B. Köhler  Fotos: Landschaftspflegeverein

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.