In der Region ansässige Firmen, Privatpersonen und eine Spende des Herstellers machen die Anschaffung eines neuen Spielturmes möglich

Der nunmehr 25 Jahre alte Spielturm auf dem Hof der Kita „Anne Frank“ in Elxleben soll erneuert werden. Das Holz ist splittrig, das Dach undicht und die Rutsche abgewirtschaftet. Der Förderverein der Kita einen geeigneten neuen Turm ausgewählt aus einem wartungsarmen und witterungsbeständigen Recycling-Kunststoff und kümmert sich um dessen Finanzierung. 15 Jahre Garantie gibt der Hersteller darauf. 9.425 Euro wird der neue Turm kosten.

Der Förderverein hat in einem ersten Schritt 3.200 Euro sammeln können, davon hat die Erfurter Bank 1.250 Euro, MDC Power Kölleda 750 Euro, die Keck Energieservice GmbH 500 Euro, RUN Thüringer Unternehmenslauf 300 Euro, die Apotheke Elxleben 250 Euro, Familie Surek 100 und Familie Wegerich 50 Euro gespendet.

Der Lieferant, die Westfalia Spielgeräte GmbH hat eine Spende in Höhe von 2.500 Euro beigesteuert, der verbleibende Betrag von 3.725 Euro gilt es noch zu schultern durch weitere Spenden und die Mitgliedsbeiträge des Fördervereins.

Firma Dyckerhoff Beton GmbH spendet den benötigten Beton, Firma Schlüter Baumaschinen GmbH Elxleben stellt kostenfrei Baumaschinen für den Aufbau zur Verfügung. 

Der Abbau des alten Turmes wird in Kürze durch die Gemeinde Elxleben durchgeführt. Der Aufbau des neuen Turmes soll – verbunden mit einem Arbeitseinsatz in ca. 8 Wochen stattfinden. 

Spenden können auf das Konto IBAN: DE1682 0642 2800 0073 6155 bei der Erfurter Bank überwiesen werden.

Jeder Spender erhält eine entsprechende Bescheinigung zur Vorlage beim Finanzamt.

Autor: B. Köhler  Fotos: N. Busse, Westfalia Spielgeräte GmbH

Der jetzige Spielturm ist in einem schlechten Zustand.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.