Walschlebener Grundschüler beim Landesfinale im Zweifelderball

Im Oktober 2016 hatte die Mannschaft der Grundschule in Walschleben das Kreisfinale im Zweifelderball in Sömmerda souverän für sich entscheiden können. Damit qualifizierten sich die Spieler für das Landesfinale, das am 8. März in Bad Berka stattfand.

Das Leistungsniveau war dort entsprechend hoch, agierten doch hier die besten Mannschaften Thüringens. Zu sehr ließen sich die Walschlebener davon wohl beeindrucken und es lief sportlich nicht ganz so wie erwartet. Am Ende stand ein 17. Platz von den 23 teilnehmenden Teams. „ Nun heißt es weiter tüchtig trainieren, um im nächsten Schuljahr vielleicht wieder mit dabei zu sein.“, resümiert Sportlehrerin Veronika Cleem.

Wir drücken dafür kräftig die Daumen!

Autor: B. Köhler  Fotos:  Grundschule Walschleben

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.