Reinhard Bischof

Großes Engagement für die Kirchengemeinde

16 Jahre lang stand Reinhard Bischof dem Förderverein der “St. Michaelis“ Kirche Elxleben vor, dessen Gründung er 2001 initiierte. Im Februar wurde er von den Vereinsmitgliedern feierlich verabschiedet und für sein Wirken geehrt.

In den mehr als eineinhalb Jahrzehnten hat der Förderverein unter dem Vorsitz Reinhard Bischofs viel bewegt: Den Altar restauriert, die Kanzel wieder aufgestellt, den Kircheninnenraum vollständig neu verputzt und malermäßig instand gesetzt, die Holzelemente gepflegt, Sitzpolster und Sitzheizung angeschafft, eine neue Glocke gießen und die Orgel komplett restaurieren lassen.

All das kostete Geld und bedeutete einen immensen Zeitaufwand für die Mitglieder. An der Beschaffung der erforderlichen Mittel für notwendige Instandsetzungsarbeiten hat der Förderverein maßgeblich mitgewirkt und darüber hinaus viel Eigenleistung erbracht.
So wurde z.B. 2016 die Restaurierung der 100 Jahre alten Eifert-Orgel abgeschlossen, die zuvor noch nie grundhaft saniert worden war und mehr als zehn Jahre nicht gespielt werden konnte. 95.000 Euro hat die Überarbeitung des Großinstrumentes gekostet. Mit einem vom Förderverein organisierten Festkonzert wurde sie vergangenen August feierlich eingeweiht. Apropos Konzert – der Verein organisiert regelmäßig Adventskonzerte, Sommerfeste und andere Events, die dazu beitragen, die kirchliche wie dörfliche Gemeinschaft zu stärken.

Dass St. Michaelis heute in einem solch guten Zustand ist, dass es ein reges Leben in der Gemeinde gibt, ist auch Verdienst des Vereins und seines umtriebigen langjährigen Vorsitzenden Reinhard Bischof.

Autor: B. Köhler  Foto: V. Thieme

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.