Pitsch nass! Walschleben in Hochstimmung

Am vergangenen Wochenende startete der Walschlebener Faschingsclub seine Veranstaltungsserie der diesjährigen karnevalistischen Hauptsaison, nachdem bereits am 11.11. die Shlüsselübergabe für das Rathaus, genauer, die Gemeindeverwaltung vollzogen und 12.11. die Erste Sitzung stattgefunden hatte.

Das Samstagabendprogramm brachte im Lindenhof den Saal zum Kochen. In einem rund dreistündigen Dauerfeuer zeigten die Akteure des WFC, wofür sie in den vergangenen Monaten ihre Freizeit opferten: Sehenswertes Männerballett in rosa Tüll, satirische Sketche und temporeiche Tanzdarbietungen.

In Walschleben gibt es weder Prinzenpaar noch Elferrat, auch keine Garden. Warum das so ist, erklärt Vereinsvorstand Maik Bärwolf kurz und knapp: „Wir machen Fasching, keinen Karneval.“ Aha, man lernt nie aus.

Am Sonntag wurde dann den Jüngsten eine rundum fröhliche und liebevoll vorbereitete Faschingsparty beschert. Hier standen die Jüngsten im Mittelpunkt der Bemühungen der Vereinsakteure. Als 14.11 Uhr eine fantasievoll kostümierte Kinderschar den Lindenhof-Saal stürmte, begann ein bunter Nachmittag mit tollen Tanzaufführungen, Kinderschminken, Spielen wie „Rucki Zucki“ und Stuhlpolonaise, mit Ballonmodellage und unglaublich vielen Süßigkeiten. Die Tombola ist längst gute Tradition und wartete erneut mit wirklich attraktiven Preisen auf.

Anlässlich der heutigen Weiberfastnacht engagiert sich der WFC in einem Gemeinschaftsprogramm in Dachwig, morgen werden im Lindenhof die weiblichen Gäste in bester Weise unterhalten. Für die Veranstaltungen morgen, Samstag und am Rosenmontag gibt es noch Karten an der Abendkasse oder können hier vorbestellt werden: Tel.: 0171 1708410 bzw. 036201 51231 (Thomas Zwinkau) oder 0179 2261482 bzw. 036201 50425 (Maik Bärwolf).

Autor: B. Köhler  Fotos: T. Zwinkau, S. Poltermann

Den üppig geschmückten Saal im Lindenhof eroberte am Sonntag ein toll kostümierte Kinderschar.

Strahlen vor Freude

Der WFC kümmert sich um die Kids, hier Präsident Thomas Zwinkau.

Donuts für alle

Toll gemacht für die kleinen Faschingsfans

Ballettdarbietung: Kinder für Kinder

Die Highlights vom Samstag:

WFC-Männerballett in rosa Tüll

Die Faschingsurgesteine Huld und Kurtchen

Für`s Träumen in Nachtwäsche – Finale

Lassen Sie uns Antworten auf Ihre wichtigsten Befragen über Online-Apotheke abgewinnen. Der erste Aspekt eines guten Lebens ist die Gesundheit. Faktoren, die Ihre Entscheidung beeinflussen vermögen, wenn Sie Drogen kaufen, sind anders. Andere Medikamente werden verwendet, um Diabetes zu ansprechen. Viele Leute rund um die Welt kennen viagra kaufen ohne rezept. Jetzt suchen viel Männer nach dem genauen Keyword 'Viagra ohne Rezept' auf Suchmaschinen. Andere Frage, die wir haben, ist http://grosseportal-de.com/viagra-ersatz.html. Eine generische sexuelle Beschwerde bei Männern ist die erektile Dysfunktion. Manchmal Männer, die übermäßig wie Marihuana trinken abgewinnen es knotig, eine Erektion zu festhalten und sich an verschreibungspflichtige Medikamente für eine vorübergehende Lösung zu wenden. Oft können die Behandlungsmöglichkeiten sexuelle Funktionsstörung Medikamente oder eine Saug-Gerät, das hilft, eine Erektion zu verbessern. In der Regel Web-Site, die bereit ist, ED Medikamente wie Kamagra ohne Rezept zu debitieren ist nicht sicher. Wenn Sie von einer unbekannten Apotheke kaufen, laufen Sie Gefahr, Phony Drogen zu bekommen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.