Verkehrsregelung und -beruhigung

Zwei Kreisverkehre zwischen Elxleben und Walschleben (Landstraße K18) sollen künftig für einen besseren Verkehrsfluss und für Verkehrsberuhigung sorgen.

Insbesondere an der Ortseinfahrt wird ein Unfallschwerpunkt wegfallen. Der Bereich wird dabei nachhaltig sein Gesicht verändern.

 

Der zweite Kreisverkehr ist ein Vorgriff auf die künftige Verkehrsentwicklung. Das Areal, das im Zuge der weiteren Bebauung der Osterlange erschlossen wird, findet direkte Anbindung an die Landstraße K 18. Damit ist ein weitaus weniger gefahrvolles Auffahren auf die Straße möglich.

 

- Anzeige -

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzhinweis